Webmaster

Roger Podstatny

Zeilsheim - Offenbarungseid der CDU-Schulpolitik

Veröffentlicht am 26.10.2007 in Presse

„Wenn es zutrifft, dass die Förderstufe der Zeilsheimer Adolf-Reichwein-Schule vor dem Aus steht, dann wäre das der Offenbarungseid der CDU-Schulpolitik. In Zeilsheim würde dann die Schulverssorgung nach der Grundschule mit der 4. Klasse enden. Das darf nicht passieren! Ich werde mich als Landtagsabgeordneter dafür einsetzen, dass Zeilsheim wieder ein Schulangebot bis zur 10. Klasse erhält“, erklärt Roger Podstatny, SPD Landtagskandidat im Frankfurter Westen.

Verantwortlich für das mögliche Aus der Förderstufe an der Adolf-Reichwein-Schule ist das neue hessische Schulgesetz. Das sieht vor, dass die Klassen an Gymnasien, Haupt- und Realschulen bereits in der 5. Klasse mit Schülern voll gestopft werden. Für Kinder, die von den Förderstufen kommen und in die 7. Klasse aufgenommen werden wollen, ist dann kein Platz mehr. Deshalb hat die Adolf-Reichwein-Schule massive Probleme, ihre Schüler an weiterführenden Schulen unterzubringen

Michael Damian, persönlicher Referent von Bildungsdezernentin Jutta Ebeling, wird wie folgt zitiert: „Trotz allem sei es kein Geheimnis, dass die hessische Landesregierung das Konzept der Förderstufe für „nicht besonders ausbaufähig“ halte, weshalb auch die Stadt Frankfurt „keine große Zukunft für die Förderstufe“ sehe.“

„Dies ist sehr bedauerlich, da bekanntlich in der Förderstufe der Adolf-Reichwein-Schule eine sehr gute Arbeit geleistet wird. Diese Arbeit muss gefördert und darf nicht behindert werden, “ kommentiert Podstatny.

 

Arbeitnehmer in der SPD

Mitgliederwerbung

News - aktuelle Meldungen

20.05.2024 17:17 Unser Land von Bürokratie entlasten
Der Bundestag hat am 17.05. das Bürokratieentlastungsgesetz in 1. Lesung beraten. Damit beginnt das parlamentarische Verfahren, an dessen Ende eine deutliche Entlastung für unsere Wirtschaft und Bevölkerung stehen wird. Esra Limbacher, Mittelstandsbeauftragter und zuständiger Berichterstatter im Rechtsausschuss: „Mit der 1. Lesung im Bundestag starten wir im Parlament in die Beratungen zum Bürokratieentlastungsgesetz. Die Bundesregierung hat… Unser Land von Bürokratie entlasten weiterlesen

14.05.2024 19:47 Dagmar Schmidt zum Mindestlohn
Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. „Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

13.05.2024 19:48 Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster
AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall bestätigt Das OVG Münster hat entschieden: Die Einstufung der AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall durch das Bundesamt für Verfassungsschutz ist rechtmäßig. Eine klare Botschaft für den Schutz unserer Demokratie und ein Beleg für die Wirksamkeit unseres Rechtsstaats. „Das OVG Münster hat klar und unmissverständlich die Einstufung der AfD als Verdachtsfall durch das… Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster weiterlesen

Ein Service von websozis.info