Webmaster

Roger Podstatny

Unterliederbach

 

Unterliederbach, das ist der Stadtteil im Frankfurter Westen, der durch die Bebauung im Silogebiet und im Lindenviertel enorm wachsen wird. Die vielbefahrene Königsteiner Straße teilt Unterliederbach in zwei Teile. Ich setze mich dafür ein, dass die lang diskutierte Westumgehung Unterliederbach zur Entlastung der Stadtteile Unterliederbach und Zeilsheim endlich realisiert wird.

In Unterliederbach verbirgt sich das ein oder andere Kleinod. Für die meisten Durchreisenden ist jedoch "die einzige bewohnte Schallschutzmauer", so nennt man die direkt an der A 66 befindlichen Wohnblocks, weit bekannter. In Ost-Unterliederbach werden seit Jahren, mit Geldern der Bundesregierung aus dem Programm Soziale Stadt, verschiedenste Initiativen zur Wiedergewinnung der sozialen Stabilität gefördert. Diese Arbeit wird auch weiter von der Bundesregierung unterstützt. Unterliederbach ist auf einem guten Weg.

 

Roger Podstatny beim AWO sommerfest in Unterliederbach.

 

Arbeitnehmer in der SPD

Mitgliederwerbung

News - aktuelle Meldungen

13.04.2021 16:09 Kabinett billigt Bundes-Notbremse – Gemeinsam die dritte Welle brechen
Das Bundeskabinett hat bundesweit einheitliche Regelungen beschlossen, um die immer stärker werdende dritte Corona-Welle in Deutschland zu brechen. „Das ist das, was jetzt notwendig ist: Regelungen, die im ganzen Bundesgebiet überschaubar, nachvollziehbar für jeden einheitlich gelten“, sagte Vizekanzler Olaf Scholz am Dienstag. In den vergangenen Tagen hatten der Vizekanzler und die Kanzlerin mit vielen Kabinettskolleg*innen,

13.04.2021 15:09 SPD fordert Ende des „egozentrischen Kandidatenwettbewerbs“
Markus Söder will es werden, Armin Laschet auch. Da zwei sich öffentlich streiten, bleibt die Kanzlerkandidatur der CDU/CSU weiter ungeklärt. Für die SPD ist das unverantwortlich. Denn mit der Bekämpfung der Corona-Pandemie warten wichtige politische Aufgaben. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil wird am Montagabend in der ARD-Sendung „Hart aber fair“ deutlich: „Das ist eine der wichtigsten Sitzungswochen

13.04.2021 08:23 Corona-Tests am Arbeitsplatz – Fragen und Antworten
Für viele Schüler*innen ist es längst normal, jetzt müssen bald auch alle Unternehmen verpflichtend ihren Beschäftigten Corona-Tests anbieten – bezahlt von der Firma. „Alle müssen jetzt ihren Beitrag im Kampf gegen Corona leisten, auch die Arbeitswelt. Um die zu schützen, die nicht von zu Hause arbeiten können, brauchen wir flächendeckend Tests in den Betrieben“, sagte

Ein Service von websozis.info