Webmaster

Roger Podstatny

Termine

Alle Termine öffnen.

03.06.2020, 15:00 Uhr geschäftsführender Fraktionsvorstand

03.06.2020, 15:30 Uhr geschäftsführender Fraktionsvorstand

03.06.2020, 16:00 Uhr Fraktionsvorstand

Unterliederbach

 

Unterliederbach, das ist der Stadtteil im Frankfurter Westen, der durch die Bebauung im Silogebiet und im Lindenviertel enorm wachsen wird. Die vielbefahrene Königsteiner Straße teilt Unterliederbach in zwei Teile. Ich setze mich dafür ein, dass die lang diskutierte Westumgehung Unterliederbach zur Entlastung der Stadtteile Unterliederbach und Zeilsheim endlich realisiert wird.

In Unterliederbach verbirgt sich das ein oder andere Kleinod. Für die meisten Durchreisenden ist jedoch "die einzige bewohnte Schallschutzmauer", so nennt man die direkt an der A 66 befindlichen Wohnblocks, weit bekannter. In Ost-Unterliederbach werden seit Jahren, mit Geldern der Bundesregierung aus dem Programm Soziale Stadt, verschiedenste Initiativen zur Wiedergewinnung der sozialen Stabilität gefördert. Diese Arbeit wird auch weiter von der Bundesregierung unterstützt. Unterliederbach ist auf einem guten Weg.

 

Roger Podstatny beim AWO sommerfest in Unterliederbach.

 

Arbeitnehmer in der SPD

Mitgliederwerbung

SPD im Römer

News - aktuelle Meldungen

29.05.2020 16:37 Schluss mit Werbung für Zigaretten: Gesundheitsschutz muss Vorrang vor Wirtschaftsinteressen haben
Am Freitag wurde im Bundestag in 1. Lesung ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung debattiert. Für den SPD-Fraktionsvizen Matthias Miersch gilt: Gesundheitsschutz vor Wirtschaftsinteressen! „Werbung für Zigaretten gehört bald der Vergangenheit an – das ist gut und richtig so. Ich bin froh, dass wir endlich ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung in den Bundestag einbringen. Dafür hat

25.05.2020 10:19 Keine Toleranz für Ausbeutung
Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

22.05.2020 06:10 Kommunaler Solidarpakt
Das öffentliche Leben findet dort statt, wo man zu Hause ist: in den Städten und Gemeinden. Mit guten Schulen und Kitas. Im Sportverein, dem Schwimmbad, der Bibliothek. Mit einem guten Angebot von Bussen und Bahnen – und von sozialen Einrichtungen. Die meisten öffentlichen Investitionen kommen aus den Kommunen. Wenn sie ausbleiben, sinkt ein Stück weit

Ein Service von websozis.info