Webmaster

Roger Podstatny

Termine

Alle Termine öffnen.

08.04.2020, 15:00 Uhr geschäftsführender Fraktionsvorstand

08.04.2020, 16:00 Uhr Fraktionsvorstand

08.04.2020, 16:30 Uhr Fraktionsvorstand

Griesheim

Griesheim, ehemals größte hessische Landgemeinde, wurde vor 75 Jahren von Frankfurt eingemeindet und ist mit circa 21.000 Einwohnern der größte der westlichen Stadtteile. Griesheim hat eine lange Tradition als Chemiestandort und ist im wahrsten Sinne des Wortes näher an Frankfurt dran als alle anderen Stadtteile in meinem Wahlkreis.

 

Nicht nur die Graureiher an der Griesheimer Staustufe wissen, wie nett es hier ist. Das älteste Haus Griesheims aus dem Jahr 1662 oder die Sauer-Orgel im Inneren der Segenskirche stehen für romantisches Wohnen und das Mainufer ist eine beliebte Flaniermeile für Jung und Alt. Dass dies ankommt, beweist der Aufkleber, mit dem die Einwohner mitteilen: „Griesheim, mir gefällt‘s“.

 

An der Beseitigung von Griesheims Problemen will ich auch im Landtag mitarbeiten. Einige davon, wie die Dreiteilung Griesheims in ganz unterschiedlich entwickelte Bereiche – bedingt durch die S-Bahntrasse und die Mainzer Landstraße – sind nicht korrigierbar. Andere Probleme, wie die Griesheimer Alpen, eine Schutthalde die seit circa 100 Jahren auf dem Betriebsgelände der ehemaligen Höchst AG liegt, sind Daueraufgaben. Und dann gibt es Aufgaben, die zu Ende gebracht werden müssen. Die Verschönerung der „Alten Falterstraße“ und die Sanierung des Bahnhofs sind wesentliche Projekte, für deren Umsetzung ich mich einsetze. Die Stoßdämpferteststrecke Stroofstraße wird zur Zeit saniert. „Griesheim, mir gefällt´s, daher müssen alle Probleme, wie die Schrottplätze Griesheims, konsequent angegangen werden. Dafür werde ich mich auch im Hessischen Landtag einsetzen“, so Podstatny.

 

Arbeitnehmer in der SPD

Mitgliederwerbung

SPD im Römer

News - aktuelle Meldungen

01.04.2020 19:27 Tracking-Apps müssen Freiwilligkeit, Privatheit und Datenschutz gewährleisten
SPD-Parteivorsitzende Saskia Esken begrüßt das Ergebnis der Arbeit von 130 Wissenschaftlern an einer Handy-App gegen die Ausbreitung von Corona- Infektionen: „Mit Hochdruck arbeiten Wissenschaft und Politik in aller Welt an Lösungen, wie die Ausbreitung der Corona-Infektion gestoppt oder zumindest gebremst werden könnte. Der Einsatz einer Handy-App, die relevante Kontakte mit anderen App-Nutzern registriert und im Fall einer

01.04.2020 10:54 Corona-App kann zur Eindämmung des Virus wichtigen Beitrag leisten
Heute wurde eine App vorgestellt, die zur Eindämmung des Coronavirus beitragen soll. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas und der digitalpolitische Sprecher Jens Zimmermann begrüßen dies.  Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion : „Im Kampf gegen die Corona-Pandemie können Handys helfen, Infektionsketten sichtbar zu machen. Die Inkubationszeit kann bis zu 14 Tage dauern. Umso wichtiger ist es, Kontaktpersonen von Infizierten schnell ausfindig zu

01.04.2020 10:53 20 Jahre Erneuerbare-Energien-Gesetz: Deutschland hat Beispiel gesetzt
Vor 20 Jahren wurde das Erneuerbare-Energien-Gesetz verabschiedet. Was für einen Meilenstein das EEG für Deutschland darstellt und was heute besonders wichtig ist, erklärt SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch. „Das war ein Meilenstein auf dem Weg in das Zeitalter der Erneuerbaren Energien. Deutschland hat mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vor 20 Jahren – auch international – ein Beispiel gesetzt. Das

Ein Service von websozis.info