Webmaster

Roger Podstatny

Termine

Alle Termine öffnen.

15.07.2020, 15:00 Uhr geschäftsführender Fraktionsvorstand

15.07.2020, 15:30 Uhr geschäftsführender Fraktionsvorstand

15.07.2020, 15:30 Uhr geschäftsführender Fraktionsvorstand

Griesheim

Griesheim, ehemals größte hessische Landgemeinde, wurde vor 75 Jahren von Frankfurt eingemeindet und ist mit circa 21.000 Einwohnern der größte der westlichen Stadtteile. Griesheim hat eine lange Tradition als Chemiestandort und ist im wahrsten Sinne des Wortes näher an Frankfurt dran als alle anderen Stadtteile in meinem Wahlkreis.

 

Nicht nur die Graureiher an der Griesheimer Staustufe wissen, wie nett es hier ist. Das älteste Haus Griesheims aus dem Jahr 1662 oder die Sauer-Orgel im Inneren der Segenskirche stehen für romantisches Wohnen und das Mainufer ist eine beliebte Flaniermeile für Jung und Alt. Dass dies ankommt, beweist der Aufkleber, mit dem die Einwohner mitteilen: „Griesheim, mir gefällt‘s“.

 

An der Beseitigung von Griesheims Problemen will ich auch im Landtag mitarbeiten. Einige davon, wie die Dreiteilung Griesheims in ganz unterschiedlich entwickelte Bereiche – bedingt durch die S-Bahntrasse und die Mainzer Landstraße – sind nicht korrigierbar. Andere Probleme, wie die Griesheimer Alpen, eine Schutthalde die seit circa 100 Jahren auf dem Betriebsgelände der ehemaligen Höchst AG liegt, sind Daueraufgaben. Und dann gibt es Aufgaben, die zu Ende gebracht werden müssen. Die Verschönerung der „Alten Falterstraße“ und die Sanierung des Bahnhofs sind wesentliche Projekte, für deren Umsetzung ich mich einsetze. Die Stoßdämpferteststrecke Stroofstraße wird zur Zeit saniert. „Griesheim, mir gefällt´s, daher müssen alle Probleme, wie die Schrottplätze Griesheims, konsequent angegangen werden. Dafür werde ich mich auch im Hessischen Landtag einsetzen“, so Podstatny.

 

Arbeitnehmer in der SPD

Mitgliederwerbung

SPD im Römer

News - aktuelle Meldungen

07.07.2020 10:33 Digitale Ausstattungsoffensive – 500 Millionen für mehr Bildungsgerechtigkeit
Gute Nachrichten für Schülerinnen und Schüler, die zuhause nicht auf Laptops zugreifen können. Auf Initiative der SPD stellt der Bund den Ländern ab sofort 500 Millionen Euro bereit, damit diese Laptops oder Tablets an Kinder und Jugendliche ausleihen. „Eine tolle Zukunftsinvestition, damit auch wirklich alle Kinder und Jugendliche gleichberechtigt lernen können“, sagt SPD-Chefin Saskia Esken.

07.07.2020 10:14 Rix/Ortleb zu Gleichstellungsstiftung
Gleichstellungsstiftung des Bundes kommt Auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion haben sich die Koalitionsfraktionen auf die Einrichtung einer Stiftung zur Förderung der Gleichstellung verständigt und damit den Weg für eine nachhaltige Gleichstellung in allen Lebensbereichen geebnet. „Gleichstellung in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ist eine der zentralen Gerechtigkeitsfragen unserer Zeit. Mit der Einrichtung der Gleichstellungsstiftung nehmen wir die

04.07.2020 10:29 Kohleausstieg: Strukturwandel verantwortungsvoll gestalten
Der Deutsche Bundestag hat heute das Kohleausstiegsgesetz und Strukturstärkungsgesetz beschlossen und stellt damit die Weichen für eine sozialverträgliche und klimaneutrale Wirtschafts- und Energiepolitik. „Zum ersten Mal hat eine Bundesregierung einen klaren Pfad für einen ökonomisch- und sozialverträglichen und rechtssicheren Kohleausstieg vorgelegt. Energiewende wird jetzt sehr konkret. Das ist weit mehr als das, was vor drei

Ein Service von websozis.info