Webmaster

Roger Podstatny

Zeilsheim

 

Hier ist meine Frau aufgewachsen und hier wohnen meine Schwiegereltern Inge und Dieter Scharf, die in der evangelischen Gemeinde sehr aktiv sind. Deshalb fühlen wir uns auch in Zeilsheim zuhause. Zeilsheim benötigt dringend einen Ort, an dem sich Jugendliche treffen und aufhalten können. Das Zeilsheimer Jugendzentrum ist längst überfällig.

Durch diesen Stadtteil kommen zahlreiche Besucher der Ballsporthalle oder der Jahrhunderthalle, die zur Hundertjahrfeier der Farbwerke Hoechst gebaut wurde. Die Farbwerke sind Vergangenheit, doch der Industriepark Höchst hat auch heute eine zentrale Rolle für den Frankfurter Westen. In Jahrhunderthalle und Ballsporthalle feiern die Besucher immer wieder sportliche und kulturelle Höchstleistungen. Um den Anwohnern trotz dieser Besucherzahlen ein angenehmes Leben zu ermöglichen ist die Umgehungsstraße endlich umzusetzen.

 

Roger Podstatny beim Kreisstadtlauf auf dem Weg nach Zeilsheim.

 

Arbeitnehmer in der SPD

Mitgliederwerbung

News - aktuelle Meldungen

03.03.2024 20:14 EIN EUROPA DER FRAUEN IST UNABHÄNGIG, FORTSCHRITTLICH UND WIDERSTANDSFÄHIG
Gemeinsam kämpfen wir für Frauenrechte in Deutschland und Europa. Wir machen uns nicht nur am 8. März, dem Internationalen Frauentag, für Frauen stark, sondern jeden Tag. Stärkste Stimme für Europa ist unsere Spitzenkandidatin Katarina Barley. weiterlesen auf spd.de

03.03.2024 20:12 Sabine Poschmann (SPD) zum Entwurf für ein Sportfördergesetz
Entscheidende Etappe für Reform der Sportförderung Mit dem heutigen Referentenentwurf für ein Sportfördergesetz rückt eine Reform des Systems in greifbare Zukunft. Das Gesetz legt die Förderung des Spitzensports erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik auf eine eigene gesetzliche und transparente Grundlage. „Mit dem Referentenentwurf für ein Sportfördergesetz nehmen wir eine entscheidende Etappe auf dem Weg… Sabine Poschmann (SPD) zum Entwurf für ein Sportfördergesetz weiterlesen

28.02.2024 19:35 Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz
Die Hängepartie ist endlich vorbei: Heute hat das Europäische Parlament das ambitionierte Naturschutzgesetz verabschiedet, trotz heftiger Kritik von konservativen Kräften. Bis 2030 sollen nun 20 Prozent der zerstörten Ökosysteme an Land und in den Meeren renaturiert werden. „Bis 2050 sollen alle europäischen Naturlandschaften in einem guten Zustand sein. Dieses Ziel dient dem Schutz unserer Artenvielfalt… Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz weiterlesen

Ein Service von websozis.info