Webmaster

Roger Podstatny

Termine

Alle Termine öffnen.

20.11.2019, 14:00 Uhr geschäftsführender Fraktionsvorstand

20.11.2019, 15:00 Uhr Fraktionsvorstand

20.11.2019, 16:00 Uhr Fraktionssitzung

Nachrichten zum Thema Landtag

15.05.2007 in Landtag

SPD-Direktkandidaten: 55 für Hessen in den Landtag 2008; Für Frankfurt am Main: Roger Podstatny

 

Der Betriebsrat und IG BCE-Gewerkschafter Roger Podstatny (46) kandidiert zum zweiten Mal für den Hessischen Landtag. Als Diplom-Ingenieur Verfahrenstechnik arbeitete er von 1982 bis 1997 bei der Frankfurter Hoechst AG als Projekt- und Betriebsingenieur. Nach der Geburt seiner beiden Kinder 1995 und 1997 ging er einmal für vier Monate, dann für ein Jahr in Erziehungszeit. Seit 1998 ist er bei LII Europe im Industriepark Höchst beschäftigt – dort koordiniert er Umweltschutz, Arbeits- und Anlagensicherheit. Seit dem Jahr 2001 ist Roger Podstatny Mitglied im Vorstand der Frankfurter SPD und wurde in diesem Jahr zum Schatzmeister gewählt.

Arbeitnehmer in der SPD

Mitgliederwerbung

SPD im Römer

News - aktuelle Meldungen

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

10.11.2019 17:18 Die Grundrente kommt!
„Eine Grundrente, die ihren Namen verdient, steht“, freut sich SPD-Fraktionsvizin Katja Mast nach der Einigung der Koalition. Die Lebensleistung der Menschen steht im Mittelpunkt. „Der Knoten ist geplatzt – das ist gut. Wir haben immer gesagt, dass die Lebensleistung der Menschen im Mittelpunkt stehen muss. Ich bin unserem Verhandlungs-Team rund um Arbeitsminister Hubertus Heil und

09.11.2019 11:26 „Die Ideale der Friedlichen Revolution bestehen fort“
Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Unsere freie Gesellschaft, die vor 30 Jahren

Ein Service von websozis.info