Webmaster

Roger Podstatny

E-Scooter nun auch in Sossenheim - Segen oder Plage?

Veröffentlicht am 15.06.2021 in Stadtteil

Ach, Du wohnst im Randgebiet, hört man oft Innenstädter sagen, wenn sie feststellen dass man in Sossenheim zu Hause ist. Dabei kommt, wer sich den Stadtplan anschaut, zu der Erkenntnis, Sossenheim ist eigentlich mittendrin in unserem Frankfurt. Was die Infrastruktur und die Angebote angeht, sind wir in Sossenheim dann doch oft randständig. So sehen manche darin grundsätzlich einen Fortschritt, dass es E-Scooter, also Elektroroller, jetzt auch in Sossenheim zu mieten gibt. Doch, wenn die Roller über Fußwege rasen, Gehsteige blockieren und sich im Grünen wiederfinden, wird das Ganze zum Ärgernis.

Ziemlich lautlos, dafür mit hoher Geschwindigkeit, und oft in doppelter Personenbesetzung, brausen sie nicht selten über die Sossenheimer Gehwege. Die E-Scooter, die der Anbieter VOI jetzt auch in Sossenheim zur Verfügung stellt. Zum Anfixen erstmal kostenlos. Und wenn der Akku leer ist, oder die Lust am scooten vorbei, dann werden sie abgestellt. Vorzugsweise auf den Flächen, die für Fußgänger geschaffen wurden. Oder auch im Unterfeld.

Über den Sinn und Unsinn dieser Roller kann man trefflich streiten. Autofahrten werden sie jedenfalls nicht ersetzten. Also ein „Spaßprodukt“ im öffentlichen Raum? Viel wäre geholfen, wenn sich die Nutzer wenigstens an die Regeln halten würden. Und die sind eindeutig. Entweder Radweg oder Straße. Die Gehwege sind tabu. Abstellen am Rand.

Besser wären allerdings feste Aufstellflächen, wie das bei den Leihrädern der DB auch der Fall ist. In diese Richtung drängt auch unser Verkehrsdezernent, Klaus Oesterling. Das massive Chaos müsse beseitigt werden, so der Sozialdemokrat.

 

Homepage SPD Sossenheim

Arbeitnehmer in der SPD

Mitgliederwerbung

News - aktuelle Meldungen

17.06.2024 18:37 Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes
Der Vermittlungsausschuss zwischen Bund und Ländern hat einen Kompromissvorschlag zur Änderung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) beschlossen, der heute im Bundesrat und Bundestag verabschiedet wurde. Die Änderungen am OZG legen einen Grundstein für eine umfassende Digitalisierung der Verwaltung und stellen sicher, dass Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen in Deutschland von modernen und nutzerfreundlichen Onlinediensten der Verwaltung profitieren… Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes weiterlesen

17.06.2024 18:36 Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen
Der Zoll hat heute mitgeteilt, dass bei einem Ermittlungsverfahren im vergangenen Jahr die Rekordmenge von 35 Tonnen Kokain unter anderem im Hamburger Hafen sichergestellt wurde. „Die Sicherstellung von über 35 Tonnen Kokain im Hamburger Hafen ist ein massiver Schlag gegen die Organisierte Kriminalität. Unser Zoll und unsere Polizei leisten eine großartige Arbeit, wenn wir ihnen… Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen weiterlesen

09.06.2024 16:28 Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion
Sportgroßveranstaltungen sind Booster für Tourismus Im Rahmen des tourismuspolitischen Dialogs der Touristiker:innen der SPD-Bundestagsfraktion sprachen die Abgeordneten mit Vertreterinnen und Vertretern der Branche über die Bedeutung von Sportgroßveranstaltungen für den Tourismusstandort Deutschland. Diverse Beispiele zeigen: Sie haben einen erheblichen Mehrwert für die Regionen. „Große Sportevents wie die Rodel WM, die Handball EM der Männer und… Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion weiterlesen

Ein Service von websozis.info