Webmaster

Roger Podstatny

Termine

Alle Termine öffnen.

24.07.2019, 15:00 Uhr geschäftsführender Fraktionsvorstand

24.07.2019, 16:00 Uhr Fraktionsvorstand

24.07.2019, 17:00 Uhr Fraktionssitzung

Herzlich Willkommen


Roger Podstatny mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

ich freue mich, dass Sie sich für meinen Internetauftritt interessieren. Wer auf der langen Distanz erfolgreich sein will, braucht einen langen Atem. Dies ist beim Laufen und im Leben, aber insbesondere auch in der Politik so.

Mein vielfältiges Engagement wäre ohne die Unterstützung und das Verständnis meiner Frau Petra Scharf und meiner Kinder Tilo und Ronja nicht möglich. Vielen Dank an Euch!

Den weiteren Seiten können Sie sich über mich und meine politischen und privaten Aktivitäten informieren oder wie Sie mit mir Kontakt aufnehmen. Ich freue mich über Hinweise und Anregungen von Ihnen.

Viele Grüße

Roger Podstatny

Letzte Änderung: 10. Juni 2019

 

10.06.2019 in Presse von SPD Sossenheim

Politischer Montag der SPD Sossenheim

 

„Die SPD Sossenheim freut sich, dass die lang von der SPD geforderte Busspur in der Westerbachstraße unter dem SPD Verkehrsdezernent Klaus Oesterling endlich Gestalt annimmt. Der Magistrat berichtet (B198/19), dass die Busspur auf der Westerbachstraße zwischen Gaugrafen- und Wilhelm-Fay-Straße im Jahr 2019 oder 2020 realisiert wird. Die Planungen laufen hierfür. Dies ist eine Antwort auf den von der Stadtverordneten Petra Scharf (SPD) initiierten Etatantrag“, erklärt Roger Podstatny, Vorsitzender der SPD Sossenheim.

 

Die SPD Sossenheim trifft sich zum „politischen Montag“ am Montag, 24.06.2019 um 19 Uhr, in der Gaststätte „Zur Ziegelei“, Westerbachstraße 274a, Frankfurt-Sossenheim. Alle SPD Mitglieder sind herzlich willkommen.

 

Wir werden uns mit der Planung des nächsten öffentlichen „politischen Montag“ am 12.08.2019 um 19:00 zum Thema Radverkehr, dem Kinderfest am 25.8.19 um 15:00 und dem Friedensfest am 31.8.2019 um 14:00 beschäftigen. Natürlich werden das Ergebnis der Europawahl und die aktuelle Entwicklung in Berlin ebenfalls eine Rolle spielen.

09.06.2019 in Presse

Sport- und Spielefest der SG Sossenheim am Samstag, 15.6.2019 von 14:00 bis 18:00

 

Die SG Sossenheim lädt herzlich zum Sport- und Spielefest ein. Auf dem Sportplatzgelände, Westerbachstraße 274a, der SG Sossenheim wird am Samstag, den 15.6.19, von 14:00 bis 18:00 der „Bär steppen“. Es wird viel geboten für Alt und Jung. Das rote Spielmobil kommt mit Hüpfkissen und vielen Spielmöglichkeiten. Die Kinder können sich professionell schminken lassen. Es kann auf die Torwand geschossen werden. An kleinen Tischtennisplatten kann man sein schnelles Auge und Können an der Platte unter Beweis stellen. Mit einem Mini-Basketballkorb können die Kinder ihr Geschick beim Werfen testen. Über die weiteren Aktivitäten sollte man sich vor Ort informieren. Daneben gibt es für das leibliche Wohl Essen und Trinken.

„Natürlich wird bei Interesse das vielfältige Sportangebot der SG Sossenheim dargestellt und in vielen Bereichen sind Schnupperstunden möglich. Es macht Spaß, in einer erfolgreichen Gruppe Sport zu treiben. Wie großartig das funktioniert, zeigen unsere herausragenden Leistungen, zum Beispiel im Tanzsport oder beim Tischtennis. Auch unsere Fußballer haben hervorragende Leistungen gebracht. Aber neben Höchstleistungen steht bei uns der Spaß am Sport und der Bewegung im Vordergrund. Wir freuen uns bei hoffentlich tollem Wetter auf viele große und kleine Besucher“, sagt der Vorsitzende Roger Podstatny.

Wer nach dem ereignisreichen Nachmittag den Abend bei einem besonderen Event ausklingen lassen will, kann in der Sporthalle der SG Sossenheim, Westerbachstraße 274a, eine Wrestlingshow miterleben. Die Halle ist schon fast ausverkauft, wer dabei sein will, sollte sich schnell entscheiden!

02.05.2019 in Presse von SPD Sossenheim

Das soziale Europa stärken.

 

 

Infostand am 04.05.2019 zur Europawahl am 26. Mai 2019

 

Am Samstag, 04.05.19 von 10:00 bis 12:00 an der Robert-Dißmann-Straße Ecke Siegener Straße informiert die SPD Sossenheim über die Europawahl am 26.05.19.

 

Die Europäische Union wurde als Wirtschaftsunion gegründet. Das hat vielen Menschen mehr Wohlstand gebracht. Damit haben wir zwar schon viel erreicht, aber wir wollen mehr: Jetzt gehen wir den nächsten Schritt – und sorgen für ein sozial gerechtes Europa. Damit alle Menschen spüren, dass Europa für sie da ist – und eben nicht nur für Banken, Konzerne und Großunternehmen. Damit die Menschen erleben, dass Europa ihr ganz persönliches Leben in ihrem Alltag besser macht. Damit sie wissen, dass Europa Ihnen hilft.

 

„Wir stärken die Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Wir sorgen dafür, dass jeder einen gerechten Anteil an der wirtschaftlichen Stärke Europas erhält. Und wir schaffen soziale Sicherheit. Das ist gut für alle Beschäftigten in Europa – in Deutschland genauso wie bei unseren Nachbarn,“ erklärt Roger Podstatny, Vorsitzender der SPD Sossenheim

Arbeitnehmer in der SPD

Mitgliederwerbung

SPD im Römer

News - aktuelle Meldungen

17.07.2019 06:10 Erklärung zur Wahl von Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin
SPD gratuliert Ursula von der Leyen Die SPD hat Ursula von der Leyen zu ihrer Wahl zur neuen EU-Kommissionspräsidentin gratuliert. Von der Leyen habe „nun die Chance, ein Europa mitzugestalten, das nicht auf nationale Egoismen setzt, sondern auf Zusammenhalt und Einigkeit. Auf diesem Weg wird die SPD sie nach Kräften unterstützen“, so die kommissarischen SPD-Vorsitzenden

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

Ein Service von websozis.info